Brustbeschwerden

Brustbeschwerden sind leider sehr häufig und haben meistens keinen ernstzunehmenden Hintergrund.
Die Brust der Frau besteht aus drei Gewebsanteilen: Drüsen-, Binde-, und Fettgewebe

Gerade das Drüsengewebe reagiert ausgeprägt auf die hormonelle Beeinflussung durch die Geschlechtshormone innerhalb eines Monatszyklus und es kommt hierdurch häufig zu Spannungsgefühlen, besonders vor der Periode, manchmal aber auch während des Eisprungs.

Nicht selten findet man eine Verdichtung des Drüsengewebes, welche auch mit Zystenbildung einhergehen kann (diese nennt man Mastopathie). Auch hier sind Spannungsgefühle, Rötung und Schwellung der Brust mit Schmerzhaftigkeit typisch. Auch Entzündungen der Brustdrüse können zu Schmerzen, Rötungen und Schwellungen führen; häufiger tritt dies z.B. im Rahmen der Stillphase eines Neugeborenen auf.

Letztlich können aber auch Symptome in die Brust lokalisiert werden, die ihre Ursache in anderen Körperregionen haben (z.B. Wirbelprobleme mit Reizungen der Intercostal-(Zwischenrippen) -nerven oder Muskelverspannungen können in die Brüste ausstrahlen).
Natürlich können auch bösartige Prozesse der Brust zu Schmerzen führen, wobei dies im Frühstadium eher untypisch ist.

In jedem Fall sollte man bei Unsicherheit, Schmerzproblematik oder plötzlich bemerktem Knoten in der Brust sofort den Frauenarzt aufsuchen, so dass durch Abtasten, Ultraschall-Untersuchung und ggf. Veranlassung einer Mammographie oder einer Magnetresonanz-Bildgebung eine definitive Abklärung der Problematik herbeigeführt werden kann. Nur wenn ein Befund in seiner Dignität unklar bleibt, muss eine endgültige Sicherung der Diagnose durch eine Gewebsentnahme erfolgen. Hierfür wird im Regelfall eine Stanz-Biopsie in Lokalanästhesie durchgeführt, nur noch selten ist eine offene Gewebsentnahme durch Operation notwendig.

Wir bieten Ihnen, auch in Kooperation mit anderen Fachkollegen, das gesamte Spektrum einer schonenden, aber definitiven Abklärung Ihrer Brustprobleme bis hin zu notwendigen Operationen gutartiger, aber auch bösartiger Brust-Prozesse.

BRUSTBESCHWERDEN SOLLTEN ABGEKLÄRT WERDEN.